Gürtelprüfungen für Erwachsene am 18.12.14

in Zorneding


 

Am Donnerstag den 18.12.2014 fanden in Zorneding die letzten Gürtelprüfungen für dieses Jahr statt.

Der Prüfer Sebastian Pitsch prüfte alle Aktiven und verlangte einiges an Techniken ab.

 

Ein hinkommen und einfaches absahnen ist unmöglich! Im Gegenteil!

 

Auf präziesere Techniken und saubere Ausführung aller Schritte, darauf setzt Sebastian Pitsch.

Nach rund drei Stunden Prüfung konnten dann die meisten Aktiven ihre Urkunden und Gürtel in Empfang nehmen.

 

Ich gratuliere allen zu ihren bestandenen Prüfungen und auch denen die den ersten Teil ihrer Prüfung geschafft haben. Niemals aufgeben und immer hart an sich weiter arbeiten ohne müde dabei zu werden, dass macht mitunter das "DO" im traditionellen Taekwon-Do aus.


Gratulation an:  Melanie B. (7.Kup)

                          Tina Z. (6.Kup)

                          Egor S. (5.Kup)

                          Monika D. (1.Kup)

                          Tino R. (1.Kup)


________________________________________________________________

 

 

Weihnachtslehrgang  Messestadt und Poing




Am Freitag den 12.12.2014 folgten insgesamt 34 Schüler der Messestadt und Poing, der Einladung beider Schulleiter Charly Dressel (Taekwon-Do - Messestadt) und Awi Rosenzweig (Taekwon-Do Center Poing) zu einem eineinhalbstündigen Lehrgang, mit anschließender Feier.


Beide Schulleiter bedanken sich für die Teilnahme aller Aktiven und freuen    sich auf viele weitere Lehrgänge zusammen.


__________________________________________________________

 

 

 

Kinderprüfungen 24.11.2014

 

Tolle Leistung nach 1 1/2 Stunden Prüfungsablauf. Bin sehr stolz auf Euch.

 

v.li. n. re

Jussuf A. (Weiß-Blaugurt)

Adam K. (Weiß-Blaugurt)

Santiago V.C. (Weiß-Grüngurt)

Betul A. (Weiß-Blaugurt)

Sarah F. (Weiß-Grüngurt)

Lara P. (Weiß-Grüngurt)

Maria A. (Weiß-Gelbgurt)

___________________________________________________________

 

Ausflug der TKD`ler nach Amerang

 

Aktive mal anders. 30 Teilnehmer aus Zorneding, Poing und Messestadt

starteten am 08.11.14 zu einer Exkursion der "anderen Art". Mal ohne Dobok aber mit viel Laune ausgestattet, reiste die kleine Gruppe mit

dem "Erdinger Fan-Bus" nach Amerang zur Besichtigung mit Führung

des dortigen Automobilmuseums. Soviel Geschichte machte natürlich auch hungrig. Hier stand das tolle Ritter-Ambiente des Gasthofes

 "Wirth v. Amerang" zur Verfügung, wo auch die Geslligkeit nicht zu kurz kam. Nach einer feucht-fröhlichen (zu kurzen) Rückreise wurden

die TKD`ler wieder sicher in die Messestadt gebracht. Einer schöner Tag

für alle und ein tolles Miteinander  der befreeundeten Schulen.

Herzlichen Dank an Anja und Tristan, die den Großteil der Veranstaltung

organisierten. Bis zum nächsten mal.

 

 

_____________________________________________________________

 

 

TRAININGSWOCHENENDE VOM 24.-26.10.2014 - ZILLERTAL

Am Wochenende vom 24.-26.10.2014 fand im Zillertal ein Trainingswochenende der Schulen Ingolstadt, Zorneding, Messestadt und Poing unter der Leitung von Herrn Claus Moos (IV.DAN, Kwon, Jae-Hwa Taekwon-Do) und Herrn Sebastian Pitsch (V.DAN, Kwon, Jae-Hwa Taekwon-Do) statt.

 

Los ging es direkt am Freitag nach der Ankunft.

Aus einem enorm grossen Repertoire aus verschiedensten Techniken brachten die beiden Lehrgangsleiter alle aktiven Angereisten bei einer eineinhalbstündigen Trainingseinheit ordentlich ins schwitzen.

 

Am Samstag um 7:ooUhr ging es dann bereits weiter.

Herr Moos war mit einer Laufgruppe  draussen unterwegs. Der Rest blieb zu einer gemeinsamen Stunde bei Herrn Pitsch.

 

Den ganzen Tag über gab es für die verschiedenen Gürtelgrade einzelne Trainingseinheiten, so dass am Ende des Tages nach einem gemeinsam ausklingendem Training jeder in den Genuss von insgesamt 4 Trainingsstunden gekommen ist.

Am Sonntag fanden dann die beiden letzten Stunden vor dem Frühstück statt, indem alle gezeigten Techniken nochmals zusammengefasst worden sind.

 

Das Trainingswochenende war ein voller Erfolg!

Jeder Aktive kam dank der jahrelangen Erfahrungen beider Lehrgangsleiter auf seine Kosten und konnte sich somit das Maximum an Techniken für seine weitere Taekwon-Do Laufbahn herausziehen.

 

Ich möchte mich auch an dieser Stelle bei Herrn Claus Moos und Sebastian Pitsch für die tolle Organisation und für alle Lehrgänge recht herzlich auch im Namen meiner Schüler bedanken.

 

Wir freuen uns jetzt bereits auf Folgeveranstaltungen.

 

 

_____________________________________________________________

 

 

Prüfungen Erwachsene am 09.10.2014

Ein bunt gemischte Truppe im Alter von 16 - 66 Jahren fanden sich am

Donnerstag, den 09.10.14 zum Prüfungstag in der Schule Zorneding ein.

Gemeinsam mit Zorneding, Poing und der Messestadt führte Großmeister

Sebastian Pitsch mit gewohnter Konsequenz, die Schüler durch einen 2-stündigen Prüfungsablauf. Dieser Konsequenz mussten sich natürlich auch die Messestädler stellen, die aber gut aufgestellt den harten Anforderungen gerecht wurden und alle am Ende ihre Gürtel und Urkunden in Empfang nehmen konnten. Herzlichen Glückwunsch.

 

__________________________________________________________

 

 

 

Jubiläumsveranstaltung 50 Jahre Kwon, Jae Hwa

Taekwondo in Europa

Garmisch-Partenkirchen – Menschen in weißen Gewändern und der koreanische Großmeister Jae-Hwa Kwon mittendrin auf dem höchsten Berg Deutschlands, der Zugspitze

 

Garmisch-Partenkirchen hat sein weißes Wochenende erlebt. Der Grund: Ungefähr 800 weiß gekleidete Taekwondo-Kampfkünstler waren gekommen, um das 50-jährige Jubiläum des kontaktlosen Taekwondos in Europa zu feiern.

Los ging’s am Freitag auf der Zugspitze. Insgesamt 83 Schwarzgürtel-Inhaber und -Anwärter gaben am Freitag zwei imposante Vorführungen und zogen das Interesse der Zuschauer auf sich. „So etwas bekommt man schließlich nicht jeden Tag zu sehen“, erklärt Gülabi Erkoc, der Organisator der Jubiläumsfeier. Auch bei den Lehrgängen am Samstag, die Großmeister Kwon leitete, war einiges geboten. Neben den Aktiven waren über 250 Zuschauer ins Kongresshaus gekommen, die sich das Spektakel aus der Nähe ansehen wollten.

Mit in der Menge befanden sich Rosi Mittermaier und Christian Neureuther, die einen Scheck über 3500 Euro für die hiesige Kinder-Rheuma-Klinik in Empfang nahmen. „Wir sind auf jeden Fall zufrieden“, freut sich Erkoc über die Summe, die aus T-Shirt-Verkäufen und Einnahmen des Caterings stammt. Vom Ablauf des Taekwondo-Wochenendes war Erkoc begeistert. „Es lief alles wie am Schnürchen, es war eine unglaublich tolle Veranstaltung.“

 

seb

 

_____________________________________________________

 

 

Trainingslager in Matrei-Osttirol vom 23.-25.05.14

Text und weitere Bilder folgen in Kürze

 

_____________________________________________________

 

 

Besuch bei Großmeister Kwon, Jae Hwa in Portland/USA

vom 19.04. - 27.04.2014

v.li.n.re Großmeister Kwon, Jae Hwa (7.Dan), Karl Dressel (3.Dan), Großmeister Sebastian Pitsch (5.Dan)
v.li.n.re Großmeister Kwon, Jae Hwa (7.Dan), Karl Dressel (3.Dan), Großmeister Sebastian Pitsch (5.Dan)

Es ist immer wieder eine große Ehre bei Großmeister Kwon, Jae-Hwa unterrichtet zu werden. Dank dem Zornedinger Schulleiter Sebastian Pitsch, wurde auch 2014

wieder ein 8-tägiges Seminar in Portland/Oregon veranstaltet.

Drei mal pro Jahr unterrichtet dort der 77-jährigen Großmeister und Begründer des

Taekwon-Do in Deutschland und Europa, ausgewählte Schüler in seinen privaten Räumlichkeiten.

In den mehrstündigen Unterrichtseinheiten vermittelte Meister Kwon eine Vielzahl neuer Technikkombinationen, verbesserte jede Ungenauigkeit und trieb alle Schüler durch seinen harten Unterrichtsstil in jeder Einheit an ihre körperliche Leistungsgrenze. Dabei setzte er bei jeder Bewegung volle Einsatzbereitschaft und

100 prozentige Konzentration voraus.

Diese intensiven Trainingseinheiten werden auch gerne genutzt, hohe Prüfungen

bei Meister Kwon selbst abzulegen. So konnte ich nach einer harten Prüfungswoche meinen 3.Dan in Empfang nehmen. Ich empfinde das als eine besondere Ehre, das diese Prüfung bei Großmeister Kwon, Jae Hwa, abgenommen wurde.

Herzlichen Glückwunsch auch an Sebastian Pitsch, der nach einer sehr umfangreichen und extrem harten Prüfung, den 5.Dan in Empfang nehmen durfte.

Somit ist er mit 33 Jahren der jüngste Großmeister in Deutschland.

 

____________________________________________________

 

 

Prüfungen Kinder 1 und 2 am 24.03. und 31.03.2014

 

 

 


Tolle Prüfungen mit hohem Standart. Herzlichen Glückwunsch an meine jüngsten Aktiven. Weiter so.
Euer Kyosahnim

 

 

_____________________________________________________

 

 

       

 

                Prüfungstag in Zorneding am 20.03.2014

 

Prüfungstag, Ausnahmesituation. Anspannung pur für die meisten Prüflinge, die aus der Messestadt angereist waren. 

Jedoch gerade diese Situationen sind notwendig, um den Stand 

des Schülers zu überprüfen. Fleiß und Ausdauer sind hier wichtig, um mit dem sehr hohen Standart des Kwon, Jae Hwa

Taekwon-Do mithalten zu können.

Nach guten Leistungen der fortgeschrittenen Kinder folgten die

Erwachsenen mit Licht und Schatten. Obwohl alle Messestädler

die Prüfung bestanden haben war klar zu ersehen, dass noch intensiver gearbeitet werden muss. 

Nicht Aufzugeben ist eine Tugend die wir Lehrer unseren Schülern weitergeben sollten und dabei auch nicht zu vergessen,

diese Tugend auch vorzuleben. Im diesem Sinne, bis zum nächsten mal.

 

 

_____________________________________________________

 

 

 

 

Einsteigerkurs für Erwachsene

vom 29.01. - 19.02.14

 

 

 

Insgesamt 13 Teilnehmer starteten am 29.Januar beim Einsteigerkurs in den Hallen der Astrid-Lingren-Straße.

Das besondere an diesem Kurs, war die Teilnahme der Personen über 40 Jahre, die sich der Herausforderung stellten und auch

die Anforderungen mit Spaß und Motivation meisterten. Ob Gymnastik, Kombinationen, Selbstverteidigung und Formenläufe (Hyong), die Teilnehmer legten dies mit Bravour ab und konnten nach Beendigung des Kurses, ihre Urkunden in Empfang nehmen. Mit einem geselligen Abend endete das Einsteiger-Programm, das nur einen kleinen Einblick in die Vielfalt des traditionellen Taekwon-Do geben konnte.

Aufgrund der starken Nachfrage werden ab den 10.März 

spezielle Stunden für Anfänger angeboten. 

Hier gibt es nun die Möglichkeit, auch ohne Vorkentnisse jerzeit einzusteigen. Anmeldungen gerne auch unter

 

taekwondo-messestadt@t-online.de. 

 

 

 

 

_____________________________________________________

 

 

               

                 Geburtstags-Lehrgang

                   4 Jahre Taekwon-Do

                   Messestadt-München

 

 

 

69 aktive Teilnehmer, zahlreiche Besucher und 2 Stunden Taekwon-Do vom Feinsten. Das sind nur nüchterne Zahlen, anlässlich des 4jährigen Bestehens der Taekwon-Do Gruppe in der Messestadt. Genau am 15.01.2010 startete die erste 

Schnupperstunde in den damaligen Räumlichkeiten im QUAX-Jugendzentrum. "Ich war sehr nervös ob überhaupt jemand kommt", so der damals designierte Gruppenleiter Charly Dressel. Doch sie kamen zahlreich. Ob Erwachsener, Jugendliche und Kinder drängten sich damals in die viel zu kleinen Räumlichkeiten.

Das ist nun Geschichte. Aus den kleinen Grüppchen hat sich eine beachtlicher Schulbetrieb entwickelt. Seit Mai 2012 findet

der Unterricht in den Sporthallen des SC Arcadia statt, wo jetzt

endlich der Platz zur Verfügung steht, um das Taekwon-Do in der Messestadt deutlich auszubauen. Herzlichen Dank hierfür

an die Vorstandschaft des SC Arcadia, die uns herzlich und unbürokratisch aufgenommen hat.

Auch die herzliche und konstruktive Zusammenarbeit mit dem

Taekwon-Do Center Zorneding und ganz speziell der dortige

Schulleiter Sebastian Pitsch, war und ist ein großer Gewinn

für die Messestädler. Das zeigte auch deutlich der Jubiläumslehrgang, den Sebastian Pitsch mit großem Fachverstand und vor allem Freude an Bewegung leitete.

Herzlichen Dank Sebastian, für diesen tollen Lehrgang. Ein

Dankeschön auch an den Poinger Gruppenleiter, Awi Rosenzweig, der  mit seinen Schülern immer für ein tolles Miteinander sorgt. "Sehr Stolz bin ich auf Anwesendheit der zahlreichen DAN-Trägern, die einigen würdigen Rahmen für diese Veranstaltung bildeten" so Messestädler Leiter Charly Dressel, "dies ist für mich ein große Auszeichnung, Ehre und Anerkennung für meine Arbeit".

Nach dem für Körper und Geist anspruchsvollen Lehrgang, kam

natürlich auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Mit einem

gemeinsamen Abendessen, wurde das Jubiläum noch bis in die

späten Abendstunden, gebührend gefeiert. 

 

 

 

 

_____________________________________________________